+49 (0) 170 580 2829 info@systeams.org 

Fortbildungen zum Familienbrett

Um Mehrperspektivität und damit Relativität von "Welt" zu erzeugen, eignet sich das Arbeiten mit dem Familienbrett für die alltägliche Praxis wie keine andere Methode.

Das Familienbrett, auch als "Systembrett" verwendbar, ist sowohl der diagnostischen Hilfebedarfseinschätzung als auch als Interventionsverfahren (Richtung Beziehungswünsche) dienlich. Systemisches Arbeiten trennt diese Phasen nicht, da selbstverständlich jede Form der Diagnose einer Intervention gleichkommt. In den Fortbildungen bei verschiedenen Jugendämtern in NI wurde deutlich, dass das Familienbrett diese Funktion durchaus erfüllt.

Selbstverständlich reicht eine eintägige Fortbildungseinheit dafür nicht aus, das Arbeiten mit dem Familienbrett zu erlernen. Es kommt dann zu der Situation, dass alle MA das Brett kennen, aber es kaum einer anwendet. Idealerweise wird später eine weitere Fortbildungs-Einheit dazu absolviert oder das Arbeiten mit dem Brett wird gecoacht.

Sprechen Sie Ihren Träger an und nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.