+49 (0) 170 580 2829 info@systeams.org 

Praxisberatung von Jugendämtern

Zugriffe: 504

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die kontinuierliche Praxisberatung u. Fortbildung von Mitarbeitern des Jugendamtes ist Ausdruck professionellen Handelns und gesetzlich vorgeschrieben (§ 72, Abs. 3, SGB VIII).

Unter Supervision oder Praxisberatung versteht man im deutschen Sprachraum die berufsbezogene Beratung und Weiterbildung der Fachkräfte für das Sozialwesen. Neuerdings werden auch Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung unter den Begriff Supervision gefasst. Die Supervision findet zunehmend in anderen Gebieten Anwendung: Wirtschaft, Dienstleistungsbetriebe,Verwaltung, Sport. Durch erhöhte Ansprüche an Qualität und
Wirtschaftlichkeit hat der Bedarf an Supervision in den letzten Jahren stark zugenommen.

Die Supervision ist der Universalschlüssel zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit, sie ist eine "Meta-Perspektive" der Sozialen Arbeit, die jedoch eingebettet sein muss in eine fundierte, im Kern transdisziplinäre Grundlagen- und Anwendungssozialarbeitswissenschaft.